Bewerbungstipps

Bewerben einfach gemacht

Bild von einer Bewerbungsmappe
Tipps und Tricks für Ihre nächste Bewerbung!
 
Klar und ordentlich strukturierte Bewerbungsunterlagen punkten immer mit einem guten ersten Eindruck und helfen dem Personaler die Bewerbung richtig einzuordnen und zu bewerten. So sind Sie schon mit Ihrem ersten Auftritt im Unternehmen auf der sicheren Seite. Womit fängt man nun an?

Zunächst mit der allgemeinen Zusammenstellung der Bewerbungsunterlagen: Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Dies sind grundsätzlich die Eckpfeiler einer gut strukturierten Bewerbung.

Das Deckblatt: Ist zwar nicht erforderlich, aber eine gute Hilfe zur ersten Einordnung der Bewerbung. Auf dem Deckblatt kann das Foto des Bewerbers platziert werden, der vollständige Name, ggf. die Berufsbezeichnung und eine kurze Inhaltsangabe der Bewerbungsunterlagen. Zudem macht ein Deckblatt immer sofort auf die Bewerbungsmappe aufmerksam, da sofort ersichtlich ist, wem diese gehört. Ein offensichtlicher Pluspunkt!

Das Anschreiben: Ist IMMER individuell auf die Stellenanzeige anzupassen! Diese Tatsache kann man nicht oft genug betonen… Ein Einleitungssatz zur Bewerbungsintention (Warum bewerben Sie sich auf die Stelle in dem Unternehmen?), ein Absatz zum beruflichen Werdegang, ein Absatz zu besonderen persönlichen Qualifikationen und kurze Erläuterung der Motivation runden das Anschreiben ab. Weniger ist oft mehr! Achten Sie beim Anschreiben auf konkrete und aussagekräftige Formulierungen. Schreiben Sie keine Romane!

Der Lebenslauf: Auch hier gilt: Weniger ist mehr! Natürlich kann ein Bewerber mit 20 Jahren Berufserfahrung mehr in seinem Lebenslauf unterbringen, als ein Berufsanfänger. Auch darf ein solcher Lebenslauf länger ausfallen, jedoch verliert man schnell den Überblick bei mehr als zwei vollen Seiten. Deshalb auch hier: kurz UND präzise! Wichtige Stationen und Abschlüsse hervorheben und unbedingt Schwerpunkte und besondere Qualifikationen erwähnen.

Die Zeugnisse: Sauber kopiert und stellenrelevant in einer schlüssigen Reihenfolge hinter den Lebenslauf heften! (Abschluss- und Arbeitszeugnisse)

Zwei Tipps zum Schluss: Verschicken Sie elektronisch möglichst eine zusammengefasste PDF-Datei (achten Sie hier auf die korrekte Reihenfolge der Unterlagen). Die Personaler werden es Ihnen danken! Beim postalischen Verschicken ist vor allem eines wichtig: Sauberkeit und Ordentlichkeit!

Viel Erfolg!
 
Einfacher geht´s nicht: Hier finden Sie Checklisten und Vorlagen für Ihre Bewerbung!

Zurück